Die Arbeitskräfte ziehen wir projektweise hinzu:


  • Manne und Froue vom Maschinenring Graubünden
  • eigenes Netzwerk (v.a.Landwirte, Älpler und Selbständigerwerbende)
  • Lehrlingsgruppen, Schulklassen
  • Asylsuchende